Neues Ende Juni 2020

 

Ihr Lieben,

 

Zur Einstimmung auf dieses markante Wochenende mit der Sonnwende am 20.06. und dem Neumond mit Sonnenfinsternis in Asien, Afrika und Südosteuropa am 21.06. fielen mir diese Woche zwei Engelskarten heraus. Sie sind wie ein Kompass für die nächsten Wochen für uns.

Die Sonnwende steht immer für einen Richtungswechsel. Die Sonne schlägt eine neue Richtung ein, die Tage werden wieder kürzer, die Nächte länger und wir Menschen spüren als lebendiger Teil der Erde, der wir sind, diesen Richtungswechsel – bewusst und unbewusst - ebenso.

So viele Menschen würden gerne etwas verändern in ihrem Leben, sie spüren, dass ihre alten Gewohnheiten und Lebensstrukturen sie nicht mehr wirklich erfüllen noch glücklich machen. Gleichzeitig ist es schwer diese loszulassen, das sie jahrelang – sogar jahrzehntelang - unser Leben bestimmt und teilweise dirigiert haben.

 

Das Ziel der Engel ist es uns Menschen mit unseren wahren Fähigkeiten und Aufgaben unseres Seelenauftrages wieder in Berührungen kommen zu lassen. Und uns dort hinzulenken, wo wahre Liebe und Freude im Leben wieder fliessen. Dazu ist es allerdings notwendig den prall gefüllten Krug des Lebens den wir zuvor als selbstverständlich in unserem Leben gefüllt und genossen haben, sich leeren zu lassen. Loslassen und Vertrauen, dass wir und jeder von uns von unzähligen himmlischen Begleitern geführt werden, die unseren ganz eigenen Lebens- bzw. Seelenplan nur zu gut kennen. Sie sehen und wissen um unsere Fähigkeiten, Neigungen und Erfüllungen die unser Leben neu bestücken könnten.

 

Wenn wir unserer inneren Bestimmung und dem Ruf unserer Seele folgen, wird alles wie von selbst in Fluss kommen, weil jeder gelernt hat seiner inneren Stimme und Neigungen zu folgen, ganz intuitiv ohne zu denken. Und das hat die Zeit seit „Corona“ bereits bereitet. Durch die vielen Einschränkungen entstanden teilweise bei vielen auch Spannungen, denen wir neubegegnen mussten, da die alten Ablenkungsmöglichkeiten in der Öffentlichkeit nicht mehr da waren. So öffneten wir uns neuen Möglichkeiten um das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Sei es die Natur, der Sport, Gespräche, neue Menschen oder Kreatives in die eigene Welt zu bringen. „Corona“ hat eigentlich den Weg der Innenschau gewissermasen in vielen Menschen erzwungen.

 

Wir alle schreiben gerade Geschichte, jeder Mensch, jedes Land, die ganze Erde. Es gibt einen Plan der Engel und hohen geistigen Welt, die uns derzeit zuhauf begleiten und unterstützen und uns Menschen dazu brauchen diesen umzusetzen.

Es ist der Plan eine Neue Erde zu erschaffen, dessen Keim im Herzen einer jeden Menschseele in sich trägt.

Dieser Kern wird unausweichlich jetzt von unseren Engeln in uns freigelegt. Jeder natürlich ganz auf seine individuelle Art und Weise seines Lebenswerks, seiner Berufung, seiner Neigungen und seines inneren Weltbilds. Manche sehen ihre Erfüllung darin auf Demos zu gehen, manche indem sie es geniessen mehr freie Zeit für sich zu haben, manche aber auch ihre Zeit und Liebe mit der Familie und Enkelkindern zu teilen – alles was jeden einzelnene ruft und erfüllt ist gut! Jeder ist eine Puzzleteil im großen Lebensbild der Erde, das sich vollenden wird.

 

Durch die immensen ansteigenden Energien, die die Erde und dadurch auch uns Menschen erreichen, fühlt sich vieles in unserem Leben nicht mehr stimmig an und viele Menschen erhalten neue Impulse, neue Sichtweisen, und Einblicke, die Ihnen bisher verschlossen waren. Neue Wertigkeiten werden bewusst. Das mag uns erstmal verunsichern, weil man das alte Leben mit seinen Gedankengängen und Gewohnheiten zwar in Frage stellt, aber dennoch das neue Ziel noch nicht kennt, nachdem man sich sehnt. Und genau das ist auch gewollt, denn nur so öffnen wir uns neuen Möglichkeiten und weiten unseren Horizont und unser Herz für neue Sichtweisen und Herzens-Berührungen, die oft allzu lange Brach lagen.

 

Durch diese hohen Frequenzen werden die Herzen geweitet und wir Menschen suchen in unserem Leben nach neuen Inhalten, die unser Leben - frei von alten Gewohnheiten und Mustern, die uns bisher wichtig erschienen und unser Leben erfüllt und bestimmt aber auch eingeschränkt haben haben – jetzt eine neue Richtung, Tiefe und Erfüllung finden sollen. Und das widerum verstärkt der Neumond im Sternzeichen Krebs am Sonntag (21.06.). Der Krebs zieht sich gerne immer wieder zurück und fühlt und spürt welche Inhalte und Prioritäten ihm im Leben wirklich wichtig sind. Er ist auch bereit in die Tiefe zu gehen und alte Beschwerlichkeiten zu erlösen um Platz und Raum zu schaffen im Herzen. Themen sind in dieser Zeit vor allem meist uralte Schuldgefühle, die Liebe zum inneren Kind und die wahre Größe anzunehmen und zu nutzen.

 

Es sind in dieser  Zeit auch die unbewussten wunderschönenen Erinnerungen der Seele, die wir in uns fühlen und nach denen wir uns sehnen, die wir alle aus der geistigen Heimat in uns trägen und jetzt versuchen in das Leben zu integrieren. Dafür sollen wir jetzt Platz schaffen!

 

Auch unsere  Körper reagieren teiweise sehr stark auf diese hohen Frequenzen des Universums. Gliederschmerzen, Trägheit, plötzliche Übelkeit, Kopfschmerzen, Herzrasen oder lautes hörbares Herzklopfen, auch das Empfinden von Muskelkater –all dies sind „Wachstumsschmerzen“ die sehr viele kennen und kaum medizinisch erklärbar sind. Es ist als wolle der dichte Körper aus früheren Begrenzungen herauswachsen, um sich der wahren Größe seiner Seele anzupassen, die jetzt entdeckt und gelebt werden möchte.

Das braucht Zeit und viel Geduld, und ein gutes Gespür für sich selbst und gaaaaaaanz viel Selbstliebe. 

Auch viel Mut, eigene Grenzen zu ziehen, um sich selbst auf seinem Weg zu bewahren.

 

Die Engel sind zuhauf um uns, weil dies gerade so eine ganz entscheidende Epoche ist in der wir Leben und die wir mit unserer Herzkraft – unserer Liebe und unserem ganz persönlichen Leben mitenscheiden (Mikrokosmos = Makrokosmos) und beeinflussen. Zur Liebe gehört auch immer die Vergebung, das heisst wohl zu wissen dass gewisse Dinge nicht in Ordnung sind die geschehen, auch von Menschen verursacht werden, aber dennoch nicht zu verurteilen. Jedes Urteil baut Mauern, die unser Herz widerum behindern, sich zu entfalten und auch Liebe wieder zu empfangen.

 

Die Erde und ihre Helfer kennen den Weg und das Ziel und strömen immerwährend ihre Liebe auf uns aus. Das drückt das kommende Bild der zweiten Karte aus dem Engelskartenset ganz gut aus. Diese geistigen Helfer senden ihre Liebe zur Erde und zu allen Lebenwesen auf der Erde, natürlich auch zu uns.

Die „Neue Erde“ wird nicht mehr vom Gesez der Polaritäten bestimmt, wo sich Gegensätze anziehen. Das neue Gesetz des Lebens wird das Gesetz der Liebe und Einheit sein und mit der erhöhten Frequenz der Erde und von uns Menschen wird sich das Gesetz der Resonanz hier auf Erden immer mehr verstärken. Was ich aussende ziehe ich mit der hohen Schwingung der Erde immer magischer an!

Je öfter wir den inneren Ort des Friedens, der Dankbarkeit und der Freude in uns pflegen ( = die neue Erde in uns) umso mehr geben wir dem Aufmerksamkeit, und Energie folgt immer der Aufmerksamkeit und verstärkt sich sichtbar im Aussen – ganz nach dem Gesetz der Resonanz, wir ziehen an, was wir aussenden.

 

Wie wir es in unserem Leben anziehen, in welcher Fom und auf welchem Weg dürfen wir getrost unseren Engeln überlassen und ihnen anvertrauen.

Welche Menschen, welche Situationen zu welchem Zeitpunkt mich aufhorchen lassen, mich in der Tiefe erinnern oder im Herzen berühren und mit neuen Impulsen inspirieren, das koordinieren unsere Engel wesentlich besser wie wir.

 

Die Zeit des Richtungswechsels wurde mit „Corona“ eingeläutet und verstärkt sich mit der jetzigen Sonnwende. Der Neumond im Sternzeichen Krebs ab Sonntag gibt uns die Richtung vor, und will mit uns noch mehr nach innen gehen und unsere wahren inneren Bedürfnisse erkennen und durch unsere Sehnsucht  und einer weidergeborenen Willenskraft in unser Leben bringen. Der Wunsch nach Geborgenhenheit, Wahrhaftigkeit, Ehrlichkeit, Frieden und Freiheit wird immer bewusster und klarer.

 

Alles bereitet sich und ist auf dem Weg, unsere Engel kennen den Weg und das Ziel jedes Einzelnen hier auf Eden  – es wird nicht alles gut sondern es ist alles gut! Bereits im Hier und im Jetzt tragen wir alle den Samen des tiefen Friedens, des Glücks und der Freiheit in uns, wir sind auf dem Weg und bewegen uns auf dieses Ziel zu. Die Suche danach lässt sich nicht mehr aufhalten und wer sucht (und sich öffnet) der wird auch finden J

 

Ich wünsche Euch eine segensreiche und erfüllte, liebevolle Zeit der Innenschau.

 

                  Mögen die Erkenntnisse zu Euch kommen, die Euch          befreien und Euch helfen in Leichtigkteit Altes loszulassen,

                            das Euch nicht mehr dient.

Mögen die Impulse der Engel Euch erreichen und Eurem Leben                   einen neue Richtung und Erfüllung geben.

Mögen Fieden, Freiheit und Schönheit Euer Leben bereichern.                   Möged Ihr jeden Tag aus dem Herzen lachen

                  und Euch am Leben erfreuen.

 

Von Herzen grüsse ich Euch      Anne

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Als Ergänzung zu meinem „Neues“ hier ein Video:

 

 
* Toltekische Prophezeiungen

https://youtu.be/4RIIZEM4618

 
 
 
Alles Liebe für Euch
 
Anne
 
 
 
 
GEBEN - NEHMEN - DANKEN - WERTSCHÄTZEN
 
 
Du möchtest gerne deine Wertschätzung und Dankbarkeit meiner Arbeit inform eines Engergieausgleichs ausdrücken.
 
 
 
Ich danke Dir von Herzen.
 

<< Neues Textfeld >>